Organic Fly Control – Die biologische Fliegenbekämpfung

TTC

Beschreibung

Organic Fly Control

Die biologische Fliegenbekämpfung erfordert eine präventive und strukturierte Vorgehensweise. Wir bezeichnen sie daher auch gerne als Fliegenkontrolle. Wie Sie vielleicht wissen, stellen adulte Fliegen nur 15 % der gesamten Fliegenpopulation dar. Die übrigen 85 % befinden sich als Eier, Maden oder Puppen etwa im Güllekeller oder in Futterresten. Deshalb ist es sehr wichtig, rechtzeitig mit einem Fliegenbekämpfungsplan zu beginnen. Unser Ziel ist es Problemen vorzubeugen statt sie zu bekämpfen. Unsere Organic Fly Control-Produkte bekämpfen jeweils auf eine andere Art und Weise ein Entwicklungsstadium der Fliege. So bekommen Eier, Maden und Puppen keine Chance, sich zu einer Fliege zu entwickeln. Wie das funktioniert?

1. Fliegeneier: Organic Fly Control – Pred Mite

Fliegen legen ihre Eier an warmen, feuchten und nahrhaften Orten (wie Kot und Futterreste)ab. Bereits nach wenigen Stunden schlüpfen kleine weiße Maden. Durch das regelmäßige Aussetzen von Raubmilben werden Fliegeneier und junge Fliegenlarven auf natürliche Weise unter Kontrolle gehalten. Raubmilben zeigen sowohl in feuchtem, als auch Trockenmist und Stroh eine sehr gute Wirkung.

Weitere Informationen und Videos

2a. Maden und Larven: Organic Fly Control – Pred Fly

Die Made (oder Larve) einer Fliege häutet sich zweimal. Nach 3 bis 4 Tagen können die Maden ausgawachsen sein. Wir bekämpfen in dieser Phase die fleige, indem wir regelmäßig Behälter mit Puppen spezieller Raubfliegen aussetzen. Der Behälter, in dem sich die Puppen befinden, wird in einem offenen Stall oder im Güllekeller aufgehängt oder ausgebracht. Die Raubfliegen verlassen den Behälter und setzen sich im Güllekeller ab, da sie lichtscheu sind. Nach einiger Zeit schlüpfen die Larven der Raubfliege aus dem Ei, das in der Gülle liegt. Wenn die Larve stark genug ist, saugt sie die Larven der Stubenfliege aus.

Weitere Informationen und Videos

2b. Organic Moth Control – Predal

Organic Moth Control Predal enthält Nematoden, welche die Larven von Insekten befallen. Sogar Schmetterlingsmücken, die nicht anfällig für Madentod sind, können auf diese Weise bekämpft werden. Ein großer Vorteil beim Einsatz von Organic Moth Control Predal: Es gelangen keine Biozide in die Güllegrübe.

Weitere Informationen und Videos

3. Fliegenpuppen: Organic Fly Control – Wasp

In der dritten Lebensphase der Fliege verwandelt sich die Made in eine braune, zylindrische Puppe. Die Fliege kann frühestens 7 Tage nach dem Legen des Eis schlüpfen. Organic Fly Control Schlupfwespen werden im Stall ausgesetzt. Sobald sich die Wespen aus den Puppen entwickeln, gehen sie auf die Jagd nach Fliegenpuppen, um ihre Eier in ihnen abzulegen. Die Larven der parasitären Wespen füllen sich dann mit dem Inhalt der Puppe. Auf diese Weise wird die Entwicklung neuer Fliegen verhindert. Aus jeder Puppe entwickeln sich sechs bis zehn parasitäre Wespen. Der Inhalt eines Pakets kann etwa 15000 Schlupfwespen hervorbringen, die im Stall aber nahezu unbemerkt bleiben.

Weitere Informationen und Videos

 

Weitere Informationen zur biologischen Fliegenbekämpfung finden Sie auf unserer Website 

Verkäufer

  • PRO CONVIS – APC AGRO PEST CONTROL
  • Informationen beantragen

    • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.